Werkzeuge

Aus Management-Werkzeuge
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff „Werkzeug“ wurde durchaus kritisiert:


„Aus Sichtweise der Softwareentwicklung wäre mir das [der Begriff ‚Werkzeuge’] zu global. Ich denke dann eher so an Modelle, Methoden und Werkzeuge.“


Die generelle Relevanz von Werkzeugen für die Ausbildung im IT Management wurde jedoch allgemein bestätigt, insbesondere da die als erfolgskritisch erachteten „weichen“ Kernkompetenzen eher in der Praxis und weniger in der akademischen Ausbildung erlernt werden. Eine besondere Schwierigkeit stellt die Vielzahl der Werkzeuge dar, die unmöglich alle innerhalb des Buches behandelt werden können. Diese lassen sich auch nach ganz unterschiedlichen Systemen klassifizieren. Es stellt eine besondere Herausforderung für die Leser dar, sich dieser Komplexität zu stellen.


Konsequenzen:


  • Der Begriff „Werkzeuge“ wird beibehalten, da er den Nutzenkontext zeigt. Es muss aber ausführlich erläutert werden, was ein Werkzeug ist und welche Arten von Werkzeugen vorkommen (siehe Abbildung Werkzeuge). Es sind jedoch noch weitere Differenzierungen und Beispiele im Text notwendig.
  • Da Werkzeuge eine zentrale Rolle in der IT Management Ausbildung einnehmen, muss ihnen ausreichend Aufmerksamkeit gewidmet werden.
  • Die im Buch verwendeten sowie weitere Werkzeuge werden zusätzlich in ein Wiki übernommen, welches bessere Möglichkeiten der Verlinkung, Multi-Klassifizierung und Illustration mit Beispielen ermöglicht.


Werkzeuge.png
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge